Blick auf Tafelberg vom da heim Guesthouse Appartement - View of table mountain from apartment

Umweltschutz im da Heim Guesthouse

Wer gerne reist und fremde Länder erkundet, kommt früher oder später auch mit dem Thema Umweltschutz und nachhaltigem Tourismus in Kontakt. Südafrika ist eines der beliebtesten afrikanischen Urlaubsziele für Touristen aus aller Welt. Umso wichtiger ist es, als Gast sein Konsumverhalten zu überdenken und an die örtlichen Gegebenheiten und Bedürfnisse anzupassen. Als 4-Sterne Gästehaus in Kapstadt möchten auch wir unseren Teil vor Ort dazu beitragen, weshalb die Stromversorgung aus erneuerbaren Energien, die Abfalltrennung und besonders der bewusste Umgang mit Wasser in unserem Alltag Beachtung finden.

 

Nachhaltiger Strom aus Solarenergie – produziert im da Heim Guesthouse

Mit 3.700 Sonnenstunden im Jahr bietet Kapstadt nicht nur das perfekte Urlaubswetter, sondern der strahlend blaue Himmel verspricht auch die besten Bedingungen für eine nachhaltige Stromproduktion aus Sonnenenergie. Mit den auf dem Dach des Gästehauses installierten Solarzellen kann nahezu der gesamte Stromverbrauch des Gästehauses gedeckt werden.

Zwei weitere, solarthermische Anlagen dienen darüber hinaus zur Warmwasserproduktion und das Beheizen des Pools.

Mülltrennung im da Heim Guesthouse

Auch eine verantwortungsvolle Abfallwirtschaft gehört zu einem nachhaltigen Tourismus. Mülltrennung und Recycling sind in Kapstadt noch immer Themen, die nicht überall die Aufmerksamkeit bekommen, die sie bräuchten. Damit kein Müll auf den Deponien landet und Ressourcen geschont werden, wird im da Heim Gästehaus selbstverständlich der Müll getrennt. Rohstoffe wie Papier, Plastik und Glasflaschen werden getrennt entsorgt und können so wieder Teil des Ressourcen-Kreislaufes werden.

Wassersparen im da Heim Guesthouse

Besonders die Wasserversorgung mit Trink- und Leitungswasser ist in Südafrika immer wieder problematisch. In den Jahren 2017/18 sind wir einer der schlimmsten Dürre-Periode seit über 110 Jahren komfrontiert. Grund dafür ist zum einen der warme Winter, der zu wenig Regen gebracht hat, um die Wasserreservoirs der Metropolregion Kapstadt wieder aufzufüllen. Zum anderen sind eben diese Wasserreservoire auch im gefüllten Zustand kaum noch groß genug, um alle Bewohner der Stadt ausreichend mit Wasser zu versorgen. Im da Heim Gästehaus nutzen wir deshalb ein wassersparendes Versorgungssystem, nutzen Grundwasser zur Basisversorgung und haben ein aufwändiges Wasserfiltersystem installiert, um allen Anforderungen sowohl an die Wasserqualität als auch den Umweltschutz gerecht zu werden. Das aufbereitete Wasser hat Trinkwasserqualität!

Was können unsere Gäste zum Umweltschutz beitragen?

Wie so oft: Der Einzelne macht den Unterschied. Deshalb bitten wir unsere Gäste darum, bewusst auf Ihren Wasserverbrauch zu achten.

  • Duschen Sie nicht länger als 2 Minuten.
  • Lassen Sie das Wasser beim Zähneputzen nicht unnötig laufen.
  • Spülen Sie die Toilette so selten wie möglich.
  • Machen Sie Waschmaschine und Spülmaschine erst dann an, wenn sie wirklich voll sind.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe,

Ihr Team vom da Heim Guesthouse

 

Gerne nehmen wir Ihre Anfrage per Telefon oder E-Mail entgegen:

+27 (21) 555 18 20

info@daheimguesthouse.de

Infoflyer

Alle Informationen zu unseren Appartements finden Sie auch in unserem Infoflyer:

Zum Download